Temperatur

Luft:
6 °C
Wasser:
27 °C

Kostenlose Wassergymnastik und Aquajogging

Kurse vom 17.5. bis 17.8. (ausgenommen 1.-21.6.) jeden MI und DO von 10-12 Uhr mit der Dipl.-Sportlehrerin Irina Wottschel.

Kostenlose Liegen für die Badegäste

Insgesamt stehen 35 bequeme Liegen, gestiftet vom Wartbergbad-Förderverein WFP e.V. und der Volksbank Pforzheim für einen erhol­samen Aufenthalt im Bad zur Verfügung.

Kostenloser W-Lan-Zugang

Im Wartberg-Freibad bleiben sie mit der Welt und ihren Neuigkeiten verbunden.

Über uns

Der Wartbergbad Förderverein Pforzheim WFP e.V. wurde am 17. Juni 2010 gegründet, nachdem die drohende Schließung des Bades aufgrund der Haus­haltslage der Stadt als beschlossen galt: Aus der Empörung über diesen Beschluss hat sich eine Bürgerbewegung entwickelt, die mit einer Demonstration am 20.3.2010 die Tragweite einer Badschließung der Stadtverwaltung und der Allgemeinheit bewusst machte.

Durch die Spontaneität des Protestes sowie der Spenden- und Arbeitswilligkeit der Bürger lenkte die Stadt unter der Bedingung ein, dass der Weiterbetrieb des Bades unter städtischer Hoheit mit Bürgerbeteiligung für weitere 2-3 Jahre probeweise fortgeführt werden soll.

Seitdem hat sich das Blatt gewendet: Mehr als 4.000 freiwillig geleistete Arbeitsstunden im Grünbereich des Bades durch ehrenamtliche HelferInnen sowie in der Badeaufsicht, präsentiert sich das Höhenfreibad in erfrischend einladendem Zustand. Die Stadt selber hat inzwischen auch kräftig in das Kinderplansch­becken und mit Hilfe des Vereins in die erneuerte 83-m-Wasserrutsche investiert. Weitere Anschaffungen stehen an - nach Ausarbeitung eines von allen befürwortetem Konzept, die das Bad

schrittweise auf aktuellen Technik- und Wohlfühlstand bringen wird. Immer auch gefördert durch den WFP e.V. – finanziell durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und Sponsoring.

Darum bitten wir alle Bürger dieser Stadt und ihrem Einzugsgebiet, die mit uns die Notwendigkeit dieser sportlichen, gesundheitsfördernden Freizeiteinrichtung für Jugend und Familie erkennen, um ihre Mitgliedschaft. Damit signalisieren Sie der Politik den Bürgerwillen und sind gleichzeitig Werbeträger für eines der schönsten Höhenfreibäder im Lande. Ein Juwel, nun vom Staub der Nachlässigkeit befreit, der auch den Anspruch „Goldstadt“ wirksam unterstreicht!

Weiterlesen

Verwaltung

1. Vorsitzender:

Christof Weisenbacher
0176/41400815

2. Vorsitzende:

Dr. Gabriele Schächinger
07231/565732

Referentin für Öffentlichkeits­arbeit:

Claudia Wexel
07231/955303

Schatzmeister:

Werner Lang
07231/52900

Referent für Grünarbeit:

Karl Girrbach
07231/565801

Beisitzer:

Friedemann Bauer

Beisitzer:

Marc Budwitz

Mitglied werden:

Aufnahmeantrag

Aufgaben

Grünflächen

Die Pflege der gesamten parkähnlichen Anlage - Beete, Hecken, Rasen - wird von freiwilligen Helfern des Vereins (auch Nicht-Vereinsmitgliedern) erledigt. „Beete-Paten“ pflegen eigenverantwortlich die gleichmäßig aufgeteilten Bereiche mit Blumen, Stauden, Hecken, Gräsern, Bodendeckern usw. Die freien Rasenflächen werden vom Grünflächenamt auf Teilkosten des Vereins regelmäßig gekürzt. Die wassernahen Bereiche werden mit dem Aufsitzmäher vom Verein gepflegt.

Der Verein wird bis zum Saisonende 2017 rund 6.000 Arbeitsstunden geleistet haben – vorwiegend mit RentnerInnen im fortgeschrittenen Alter. Zur Verjüngung suchen wir „JungrenterInnen“, die sich für einen bestimmten Bereich verpflichten. Gärtnerisch Unkundige werden sachlich eingewiesen. Sie können auch von den „Begehungen“ mit dem Mitarbeiter des städt. Grünamtes profitieren und Freude an der Arbeit mit den Pflanzen und deren Erblühen gewinnen. Der jährliche Einsatz von März bis November (max. 9 Monate) nimmt etwa 30 Stunden Arbeit (= ca. 8 Stunden/Monat = ca. 1 Stunde pro Woche[nende]). Und wer im Jahr 30 Stunden leistet, wird dafür mit einer Jahreskarte im Wert von € 73,00 belohnt! Unter 30 Stunden gibt’s pro 2 Arbeitsstunden eine Freikarte im Wert von € 3,50.

Interesse? Dann fragen Sie einfach den Mann mit dem „grünen Daumen“.
Karl Girrbach
Telefon: 0 72 31 / 56 58 01
Fax: 0 72 31 / 36 95 847
E-Mail: karl.girrbach@t-online.de

Oder melden Sie sich bei einem Vereinsmitglied, das Sie kennen. Sie können auch Ihre Adresse beim Bademeister hinterlassen, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können.

Grünflächen
Weiterlesen

Badeaufsicht

Gemäß der Übereinkunft mit der Stadt Pforzheim wird die Senkung der Personalkosten während des Badbetriebes durch die Gestellung von ehrenamtlichen Rettungsschwimmern durch den Verein erwartet. Voraussetzung für diesen Dienst sind Personen mit dem silbernen Rettungszeichen des DLRG und solche, die bereit sind, dieses Zeichen durch einen Kurs zu erwerben.

Der WFP-Verein übernimmt die Kurskosten. Wer sich als Rettungsschwimmer zu diesem Dienst regelmäßig verpflichtet, erhält eine Saisonkarte im Wert von 75,00 €, mit der er jederzeit kostenlosen Eintritt zum Wartbergbad hat – auch an dienstfreien Tagen.

Interessenten melden sich bitte bei:
Marc Budwitz
Telefon: 0 72 31 / 95 53 05
E-Mail: mbudwitz@web.de

Gabriele Schächinger
Telefon: 0 72 31 / 56 57 32
E-Mail: gabischaechinger@web.de

Weiterlesen

Sponsoring

Für Unterstützung in jeder Form sind wir offen: Mitarbeit, Sachspenden, Ausrichtung von Events, Firmen-Werbetafeln im Bad (500 € Jahresmiete). Bislang haben wir mit ạnnähernd 80.000 €, die aus den jährlichen Mitgliedsbeiträgen sowie aus Spenden und Mieten der Werbetafeln stammen, den Kinderspielplatz, Sonnensegel, Liegen, Rutschbahnen, Bänke, Geländer und die jährlichen Einkäufe für den Grünbereich finanziert. Wir haben keine Verwaltungskosten, weil alle Mitglieder ehrenamtlich ohne Vergütung mitarbeiten. Helfen Sie uns mit Ihren Mitteln und Möglichkeiten, das Wartbergfreibad attraktiv zu halten. Wir wollen den Pforzheimer Bürgern, den Kindern und Jugendlichen mit ihren Familien ein sinnvolles Freizeitangebot erhalten, das sich positiv auf die Entwicklung der Heranwachsenden auswirkt. Ein Freibad ist weit mehr als nur Badespaß: Es kann mithelfen, das friedliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern. Als gemeinnütziger Verein sind wir vom FA Pforzheim anerkannt und berechtigt, Spendenquittungen auszustellen.

Pflege

Der WFP e.V. wird das Wartberg-Freibad auch in der kommenden Badesaison 2018 weiter pflegen und verschönern, um den Aufenthalt noch ansprechender, interessanter und bequemer zu gestalten: Die Bankreihe an der Ostseite des großen Schwimmbeckens wurde um 6 zusätzliche Edelholz-Bänke mit einer Gesamtlänge von 13,5 m erweitert und der Zugangsweg um 40 cm verbreitert sowie - rollstuhlgerecht - stufenfrei gestaltet. Die Terrasse am großen Schwimmbecken erhielt 4 Granit-Blockstufen, wodurch der Aufstieg wesentlich erleichtert wird. Die beiden Hauptbeete am Westrand und ein Teil am Nordrand der großen Schwimmbecken wurden durch die Landschaftsgärtnerei Faas neu gestaltet.

Sponsoren

1. BSC Pforzheim Engeser / Schächinger Kiefer Bücher Stempel-Weeber
AmannGirrbach Faas-Gartenbau Klingel Versandhaus Stöber
Bau Perfekt Forestadent Maiers Goldkauf Vincon
Claudia Wexel Frank Walter Schön Mettler-Metallbau Volksbank Pforzheim
Cornelius Schaffrath Gärtnereien Hütter / Ungerer Schnäppchen-Markt Wieland Dental+Technik
Deko-Vollmer Hafner Senn Zorko GmbH
Dentaurum Heimerle & Meule